Anspruchsvoll & am Puls der Zeit

Unterricht und Lernangebote an der Werkrealschule

Das Lernen in der Werkrealschule ist auf die Bildungsbedürfnisse von Kindern und Jugendlichen mit sehr unterschiedlichen Lernvoraussetzungen zugeschnitten. Wir gehen auf die individuellen Begabungen, Neigungen, Interessen, Kultur- und Sozialerfahrungen und damit natürlich auf die unterschiedlichen Lernvoraussetzungen unserer Schülerinnen und Schüler ein. Dabei fördern wir ihre Motivation und Leistungsbereitschaft mit dem Ziel, sichere Lernergebnisse zu erreichen.

Unsere Werkrealschule verbindet dabei effektives Lernen und praktischen Werkstattunterricht mit handwerklichen und kreativen Angeboten. Wichtig ist im Rahmen des Ganztagsangebotes der sinnvolle Wechsel zwischen Lern- und Bewegungszeiten zur Förderung der Konzentration sowie individuelle Übungsphasen während der Unterrichtszeit.

Fremdsprachen
Englisch ist Pflichtfremdsprache für alle Schüler ab Klasse 5.

Naturwissenschaftlicher Fächerverbund – Klassen 5 und 6
In den Klassen 5 und 6 bieten wir den Fächerverbund Biologie, Naturphänomene und Technik.

Sonderförderung bei Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS)
In den Klassenstufen 5 und 6 bieten wir für lese- und rechtschreibschwächere Schülerinnen und Schüler eine Sonderförderung mit speziellen Übungsstunden durch eine ausgebildete Lehrkraft.

Wahlpflichtfächer
Ab der Klasse 8 wählen unsere Schülerinnen und Schüler ein 2-stündiges Wahlpflichtfach, das ihren individuellen Interessen entspricht und bereits eine vertiefende Vorbereitung und Orientierung für die potenzielle Berufswahl geben soll. Die Jugendlichen haben die Wahl zwischen Wirtschaft und Informationstechnik (WuI), Natur und Technik (NuT) sowie Gesundheit und Soziales (GuS).

Offener Werkstattunterricht
Der offene Werkstattunterricht im Rahmen des Ganztagesangebotes bietet den Schülerinnen und Schülern Möglichkeiten für praktische Erfahrungen in vielfältigen Bereichen. Hier erhalten sie die Chance, ihre individuellen Fähigkeiten im musisch-künstlerischen oder im handwerklichen Bereich praxisnah zu entfalten. Die Werkstatt-Projekte werden im Quartalsrhythmus angeboten und von den Schülerinnen und Schülern frei gewählt. Die Themen orientieren sich an den Stundenplänen der jeweiligen Klassenstufe.

Intensive Berufswegeplanung
In jedem Schuljahr, bereits ab Klasse 5, bieten wir eine intensive Orientierung und aktive Begleitung für die Berufswegeplanung an – in Klasse 8 gibt es dazu eine extra Stunde. Wem der Weg in den Beruf besonders schwer fällt, erhält zusätzliche Unterstützung durch unsere Berufseinstiegsbegleiterin. Nicht umsonst wurden wir 2012 und 2015 mit dem Berufswahlsiegel BORIS ausgezeichnet.
Mehr dazu …

Persönliche Lernzeit
Wir wollen jedes Kind und jeden Jugendlichen entsprechend seinen Begabungen und Möglichkeiten optimal unterstützen. Eine besondere individuelle Förderung genießen sie deshalb im Rahmen der persönlichen Lernzeit mit unserem Angebot EMIL lernt individuell.
Mehr dazu …

Technik erleben am Puls der Zeit
Mit unserem modernen Medienprofil sind wir ganz am Puls der Zeit und fördern den verantwortungsvollen Umgang mit den neuen Medien. Und als einzige Werkrealschule sind wir Aussteller bei den Science Days im Europapark Rust.

logo-emil-doerle-realschule-herbolzheim
logo-emil-doerle-werkrealschule-herbolzheim