Einschulungsfeier 5. Klassen

Vier fünfte Klassen beginnen das Schuljahr 2020/2021 an der Emil Dörle Schule

Im Beisein von ihren Eltern und Familien wurden am 16. September 2020 die Schülerinnen und Schüler der vier fünften Klassen an der Emil-Dörle-Schule in Herbolzheim willkommen geheißen.

Die Feiern fanden für jede Klasse getrennt, in einem wunderschönen sommerlichen Rahmen, unter freiem Himmel auf dem Schulhof statt. Musikalisch eröffnete Julia Käfer, ehemalige Schülerin der Emil-Dörle-Schule, die Feiern mit dem Song „Ich & Ich“.

Begrüßt wurden die Familien von Rektorin Nanni Laupheimer. „Neugierige, strahlende, aufmerksame aber auch etwas ängstliche Blicke“ sehe sie bei den „Neuen“. Sie könne sich gut vorstellen, wie sich der ein oder andere gerade fühlt. Sie sei sich sicher, wenn alle im täglichen Schulleben ihr Bestes geben, könne man „miteinander wachsen und stark sein“, so wie es auch das Leitbild der Emil-Dörle-Schule beschreibt.

Im Anschluss wurden die Schülerinnen und Schüler von ihren neuen Klassen- und Co-Klassenlehrern herzlich begrüßt. Als Willkommengruß erhielten sie eine kleine Schultüte mit „Nervennahrung“ von den Patenschülern aus den 8. und 9. Klassen. Dazu gab es von der Schulleitung noch ein kleines persönliches Geschenk. Besser gesagt wurden die Kinder dazu eingeladen, sich selbst einen Brief zu schreiben, den sie in fünf oder sechs Jahren an ihrer Abschlussfeier wieder überreicht bekommen. „Wir werden dann gespannt in eure Gesichter schauen und uns gemeinsam freuen: Wir haben es geschafft!“

Mit dem Song „Mehr davon“ wurden sie in eine erste gemeinsame Schulstunde entlassen. Währenddessen fand ein erstes Kennenlernen der Eltern statt. Von den Konrektorinnen Frau Andräß und Frau Blachowski erhielten sie weitere wertvolle Informationen für einen guten Start an der Emil-Dörle-Schule.

N. Laupheimer

Rektorin