Unsere pädagogischen Assistentinnen

EMIL beim Lernen unterstützen

Melanie Oelschläger

Dipl. Sozialpädagogin


Unterstützung in den Klassen 5 – 10

Seit 2008 werden an Grund-, Haupt- und Werkrealschulen in Baden-Württemberg pädagogische Assistentinnen und Assistenten eingesetzt, um die Lehrkräfte zu unterstützen und zu entlasten. Die pädagogischen Assistentinnen und Assistenten unterrichten nicht eigenverantwortlich, halten den Lehrerinnen und Lehrern jedoch während des Unterrichts durch Betreuung und Förderarbeit in der Klasse den Rücken frei. Außerdem unterstützen sie bei Projekten außerhalb des Unterrichts.

Unsere pädagogische Assistentin Melanie Oelschläger leistet täglich einen wertvollen Beitrag zur Förderung unserer Schülerinnen und Schüler. Einzeln oder in Kleingruppen betreut und unterstützt sie die Kinder und Jugendlichen während des Unterrichts im großen Klassenraum oder während der persönlichen Lernzeit – EMIL lernt lernen – im Lernzimmer.

Frau Melanie Oelschläger ist für die unteren Klassen 5 bis 7 zuständig. Hier unterstützt sie insbesondere während der Lernzeit Schülerinnen und Schüler, die eine intensive, individuellere Förderung brauchen. Eine wertvolle Unterstützung leistet sie mit künstlerisch-kreativen Projekten für festliche Aktionen wie Schulfest, Weihnachtsmarkt oder das Herbolzheimer Stadtfest.

Melanie Oelschläger betreut die oberen Klassen 8 bis 10. Neben der Förderung der Jugendlichen beim Lernen leistet sie vor allem auch durch die Koordination des Berufswegeplanungskonzepts mit Bausteinen von Klasse 5 bis 10 einen wichtigen Beitrag.

Darüber hinaus leistet Melanie Oelschläger pädagogische Arbeit mit Schülerinnen und Schülern, die nicht am Religionsunterricht teilnehmen. Außerdem sind sie eine wichtige Unterstützung für die Lehrkräfte bei der Schülerbetreuung in außerschulischen Projekten und AGs sowie bei Ausflügen und Klassenfahrten.

logo-emil-doerle-realschule-herbolzheim
logo-emil-doerle-werkrealschule-herbolzheim