Unsere Ganztagsschule

EMIL hat immer einen guten Plan

Das Konzept der Ganztagsschule unserer Werkrealschule bietet einen strukturierten Schulalltag, der den Schülerinnen und Schülern in vielfältiger Hinsicht zu gute kommt. Schließlich weiß man heute, dass Lernbereitschaft und Aufnahmefähigkeit von Kindern und Jugendlichen bei einem sinnvollen Tagesrhythmus deutlich höher und effizienter sind. Unser Gesamtkonzept folgt hierbei den Bedingungen des „Neuen Ganztagsschulprogramms“, das vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg entwickelt wurde.

Unser Ganztagsprogramm erstreckt sich täglich über 8 bis 9 Stunden:

  • montags bis donnerstags von 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr
    bzw. 16:20 Uhr
    (erweitertes Nachmittagsprogramm)
  • freitags von 7:30 Uhr bis 12:15 Uhr

Täglich zwischen 12:15 und 14:00 Uhr gibt es eine Mittagspause. Vor oder nach dem Mittagessen haben alle unsere Schülerinnen und Schüler in dieser Zeit auch die Möglichkeit, unsere vielfältigen Freizeit-, Lern- und Betreuungsangebote wahrzunehmen.

Ein vielfältiges Tagesprogramm mit gezieltem Wechsel von Lern- und Bewegungsphasen und dem Wechsel zwischen Unterricht, Übungsphasen und speziellen Projekten ist das beste Mittel gegen Langeweile. Die Kinder und Jugendlichen sind aufmerksamer bei der Sache und können sich besser konzentrieren. Dies fördert die Leistungsfähigkeit bei weniger Stress. Unsere Schülerinnen und Schüler danken es uns.

Im Gesamtprogramm integriert sind Lernangebote und Übungsstunden, die sowohl fachgebunden als auch fächer- oder jahrgangsübergreifend sein können. Regelmäßige Übungs- und Vertiefungszeiten machen Hausaufgaben, die oft als lästig empfunden werden, einfach überflüssig. Die integrierten Angebote und die persönliche Förderung erfolgen grundsätzlich nach pädagogischen Gesichtspunkten in enger Verzahnung mit dem Unterricht.

Neben Pflicht- oder Förderunterricht stehen an den Nachmittagen viele interessante Projekte und erweiterte Bildungsangebote zur Auswahl. Hier findet jede Schülerin und jeder Schüler eine Möglichkeit, sich ganz nach den eigenen Interessen und Neigungen musisch, sportlich, kreativ, hauswirtschaftlich oder praktisch-technisch zu entfalten.

Mehr dazu hier

Das Ganztagskonzept fördert auf verschiedenen Ebenen die Stärkung der Persönlichkeit, ebenso wie die soziale Kompetenz unserer Schülerinnen und Schüler. Viele unserer Angebote unterstützen mit gezielten Maßnahmen unsere Philosophie des Miteinanders.

Mehr dazu hier 

Neben der guten Ausstattung unserer Schule durch moderne Fach- und Technikräume sowie spezielle Räumlichkeiten für das selbstorganisierte Lernen stehen für Pausen und Freizeitaktivitäten professionell betreute Räumlichkeiten zur Verfügung, die unsere Schülerinnen und Schüler nach Lust und Laune nutzen dürfen: vom Spielezimmer und Kreativraum über die Bibliothek und das Lernzimmer bis hin zur Sporthalle und dem Ruheraum, wenn der Trubel einfach mal zu viel wird.

Für verschiedene Projekte und Aktivitäten erhalten wir Unterstützung durch außerschulische Partner wie lokale Vereine, Beratungsstellen oder professionelle Jugendbegleiter sowie pädagogisches Fachpersonal.

logo-emil-doerle-realschule-herbolzheim
logo-emil-doerle-werkrealschule-herbolzheim